Amavida
Liebe das Leben! Ihr persönlicher Ideen- & Beratungsbrief

Positives Denken

Zufriedenheit

Gelassenheit

Glück

Donnerstag, 23. November 2017 
Startseite
   


Ich freue mich, dass Sie hier auf unserer Internetseite sind!

Bild von Inga Fisher Herzlich willkommen bei Amavida – schön, dass Sie zu uns gefunden haben!

Sie sind hier gold-
richtig, wenn Sie ...

...  sich nach einem bewussten und erfüllten Leben sehnen,
...  nach einem Sinn hinter der Hektik des Alltags suchen,
...  spüren, dass erstaunliche Fähigkeiten in Ihnen verborgen sind, die nur den richtigen Anstoß brauchen, um sich zu entfalten,
...  wenn Sie bisher nur noch nicht den richtigen Weg gefunden haben, Ihre Träume umzusetzen.

Ich verspreche Ihnen: Amavida wird Ihnen ein wertvoller Ratgeber für Beruf und Privatleben sein. Praxisorientierte, einfach umsetzbare Tipps werden Ihnen zu einem erfüllteren Leben verhelfen – und es wird Ihnen Spaß machen, sie anzuwenden.

Schauen Sie sich am besten gleich mal um!



Viel Vergnügen mit Amavida wünscht Ihnen

Ihre
Inga Fisher
Inga Fisher
Chefredakteurin



Suche auf Amavida




 Inhalte der aktuellen Ausgabe
Das lesen Sie in der Dezember-Ausgabe von Amavida

Lassen Sie sich nicht verbiegen: Zeigen Sie Profil!
Nichts ist heute mehr wirklich sicher – nicht der Partner, die Familie, der Job – und schon gar nicht die Rente. In Zeiten großer Verunsicherung ist die Neigung, den Ball schön flach zu halten, den Kopf einzuziehen und nur nicht aufzufallen, verständlicherweise groß. Aber es steht viel auf dem Spiel: Ihre einzigartige Persönlichkeit und Ihre Originalität. Aber genau die sind Ihre Pluspunkte!
Perfektion unerwünscht – In 7 Schritten entgehen Sie der Perfektionismusfalle
Perfekte Karrierefrau, perfekter Gatte, perfekte Mutter, perfekter Sohn, perfekte Freundin, perfekter Sportler. Perfekt angezogen sein, die perfekte Figur haben, immer perfekt charmant und unterhaltsam sein ... Perfektionismus lauert an jeder Ecke! Der Wunsch, perfekt zu sein, verleitet viele dazu, sich zu verbiegen und Dinge zu tun, die nichts mit Ihrer Persönlichkeit zu tun haben? Lesen Sie, wie Sie diesem Streben nach Perfektion entgehen können.
„Golden Goals“ – Zeigen Sie Profil mit Ihren wichtigsten Zielen für 2007
Vielleicht ist es bislang ja bei Ihnen so, dass Sie sich entweder über Ihre Ziele nicht genau im Klaren sind, etwas aus Rücksicht auf andere nicht angepackt haben oder sich zu viel auf einmal vorgenommen haben. Zeigen Sie Profil, indem Sie Ihre Ziele klar definieren und sie konsequent verfolgen! Allerdings ist es oft so, dass zu viele Ziele auf einmal die Gefahr mit sich bringen, sich zu verzetteln und am Ende gar nichts richtig hinzubekommen. Enttäuschung, Entmutigung und Frust sind die Folge – und das gilt es natürlich zu vermeiden. Daher ist Konzentration auf die wichtigsten Ziele das Zauberwort!
Entdecken Sie die Vorteile Ihrer „Schwächen“
„Ich bin einfach nicht schnell genug dafür“, „Ich sehe einfach nicht gut genug aus“, „Ich bin einfach zu vorsichtig“, „... nicht schlau genug“, „... habe nicht genug Durchhaltevermögen“. Wahrscheinlich sind es ja Ihre Schwächen, die Ihnen am meisten zu schaffen machen. Was letztendlich nicht gerade zu einem positiven Selbstbild führt. Ein positives Selbstbild ist jedoch das A und O eines selbstbestimmten Lebens! Nur wenn Sie nicht ständig mit Ihren Makeln, Schwächen und Eigenarten hadern, sondern Sie akzeptieren und gar Vorteile daraus ziehen, wird es Ihnen auf Dauer gelingen, Profil zu zeigen.
Raus aus der modernen Zwangsjacke – Sagen Sie „Ja“ zu sich selbst
Wunsch- oder Idealbilder, wie Sie zu sein hätten oder wie Ihr Leben aussehen sollte, werden wahrscheinlich von unterschiedlichen Stellen an Sie herangetragen – von Ihrem Partner, Ihrer Familie, Ihrer Firma – und natürlich von sich selbst. Diese mannigfaltigen Ansprüche können leicht zu „Zwangsjacken“ werden, wenn Sie zu sehr versuchen, diesen Idealbildern gerecht zu werden, und sich dabei zu sehr verbiegen müssen. Befreien Sie sich von diesen Zwangsjacken, indem Sie bewusst „Ja“ zu sich selbst sagen! Und so ein selbstbestimmtes Leben führen können, zu dem sie ohne Wenn und Aber stehen können.
Überlebenshilfe für Familienfeste
Familienfeste – Freude und Schrecken zugleich! Volles Programm an allen Feiertagen. Und das Ganze zieht sich immer vom Mittagessen bis zum Abendessen hin, bis jeder ins Koma fällt. Sie haben entweder selbst tagelang irrsinnige Mengen an Essen vorbereitet und hetzen dann den ganzen Tag rum und bedienen die anderen. Oder Sie sitzen fest – in der großen Familienrunde, den ganzen Tag oder gar mehrere Tag lang. Und dann kommen noch die „kritischen“ Themen in jeder Familie hinzu, die aus einem friedlichen Fest ein wahres Minenfeld machen können. Mit der folgenden Überlebenshilfe wird es dieses Jahr ganz anders!
Genießen ohne Reue
Weihnachtszeit = Futterzeit. Überall lauern Verführungen – und das wochenlang! Ein Essen jagt das nächste, nach der Feier ist vor der Feier. Überstehen Sie trotz Keksen, Stollen, Gänsebraten und Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt die Weihnachtszeit ohne Zusatzpfunde. Geben Sie sich gekonnt den Verlockungen hin, ohne hinterher beim Blick auf die Waage zusammenzubrechen.
Sie möchten auch von diesen Tipps profitieren? Dann fordern Sie sich jetzt die aktuelle Ausgabe von Amavida zu Ihrem kostenlosen 14-Tage-Test an!



Weitere Ausgabeninhalte:


Heilige Momente

Was für ein hektischer Tag! Alle wollen etwas von Ihnen und zwar sofort. Durchbrechen Sie den Stress mit einem „heiligen Moment“, den Sie nur ganz für sich alleine haben. In der Mittagspause verlassen Sie alleine das Büro und gehen spazieren oder in Ihr Lieblingscafé. Wenn die Kinder versorgt sind, gönnen Sie sich alleine eine Tasse Tee oder Kaffee an Ihrem Lieblingsplatz. Genießen Sie diese heiligen Momente, tun Sie nichts, außer sich zu entspannen. Jedem Gedanken, der sich einschleichen will, zeigen Sie ein „Stopp-Schild“.



© 2017, Amavida GmbH 
[ Startseite | Das ist Amavida | Tipp der Woche | Shop ]

Kontakt | Impressum