Amavida
Liebe das Leben! Ihr persönlicher Ideen- & Beratungsbrief

Positives Denken

Zufriedenheit

Gelassenheit

Glück

Donnerstag, 23. November 2017 
Startseite
   


Ich freue mich, dass Sie hier auf unserer Internetseite sind!

Bild von Inga Fisher Herzlich willkommen bei Amavida – schön, dass Sie zu uns gefunden haben!

Sie sind hier gold-
richtig, wenn Sie ...

...  sich nach einem bewussten und erfüllten Leben sehnen,
...  nach einem Sinn hinter der Hektik des Alltags suchen,
...  spüren, dass erstaunliche Fähigkeiten in Ihnen verborgen sind, die nur den richtigen Anstoß brauchen, um sich zu entfalten,
...  wenn Sie bisher nur noch nicht den richtigen Weg gefunden haben, Ihre Träume umzusetzen.

Ich verspreche Ihnen: Amavida wird Ihnen ein wertvoller Ratgeber für Beruf und Privatleben sein. Praxisorientierte, einfach umsetzbare Tipps werden Ihnen zu einem erfüllteren Leben verhelfen – und es wird Ihnen Spaß machen, sie anzuwenden.

Schauen Sie sich am besten gleich mal um!



Viel Vergnügen mit Amavida wünscht Ihnen

Ihre
Inga Fisher
Inga Fisher
Chefredakteurin



Suche auf Amavida




 Inhalte der aktuellen Ausgabe

Das lesen Sie in der Juni-Ausgabe von Amavida



Streiten Sie richtig! Lösen Sie Ihre Konflikte einfach und gut
Er hat „Haare auf den Zähnen“, „mit ihr ist nicht gut Kirschen essen“ – Menschen, die gerne streiten, gelten in der Regel als unsympathisch. Das Austragen von Konflikten ist aber auch gar nicht so einfach, sich zu streiten ist bei manchen geradezu verpönt. Und das, obwohl das Leben aus mannigfaltigen Konflikten besteht.
Verstehen Sie Konflikte besser: So kommt’s zum ausgewachsenen Konflikt
Das Leben ist voller Konflikte: Im Arbeitsleben, im Berufsleben, im Supermarkt – immer und überall lauert der Konflikt. Zwar streben die meisten Menschen nach Harmonie, aber die ist in der Realität häufig nicht anzufinden – immer wieder geraten Menschen aus den unterschiedlichsten Gründen aneinander. Aber was läuft in so einem Konflikt überhaupt unterschwellig ab? Welche Phasen gibt es und welche Aktion ist dann jeweils die Beste?
Decken Sie die Natur des Konflikts auf
Ob im Berufsleben oder privat: Sie kennen wahrscheinlich auch das Phänomen, dass sich trefflich, gerne und ausführlich über irgendetwas streiten lässt, während das eigentliche Problem vollkommen unausgesprochen und unberührt bleibt. Manchmal ist das so, weil sich keiner an das „echte“ Thema herantraut, die Aggressionen aber trotzdem irgendwo raus müssen. Manchmal ist es aber auch so, dass die Natur des Konflikts gar nicht klar ist. Dabei kann es sehr hilfreich sein zu wissen, worum es überhaupt geht!
Gehen Sie keine faulen Kompromisse ein
In einem Konflikt gibt es immer mehrere Lösungsmöglichkeiten. Was aber ist der vielversprechendste Ansatz, bei dem alle Beteiligten mit auf die Reise gehen und die Vorgehensweise, die am Ende des Konflikts entschieden wird, auch wirklich unterstützen?
Konfliktscheu oder streitlustig? Auf zur echten Konfliktfähigkeit
Wann, wie und wo es auch immer zu Konflikten kommt – der Ausgang des Konflikts wird maßgeblich dadurch bestimmt, wie die einzelnen Parteien mit dem Konflikt umgehen. In Streits und Auseinandersetzungen treffen unterschiedliche Interessen, Bedürfnisse, Ansprüche, Vorstellungen und Sichtweisen aufeinander. Um einen Konflikt in beiderseitigem Einvernehmen zu lösen und gemeinsam Lösungen zu entwickeln, ist eine gewisse Grundoffenheit nötig. Ein Balanceakt, der nur funktioniert, wenn Sie konfliktfähig sind. Aber was ist das – Konfliktfähigkeit?
So lösen Sie jeden Konflikt in fünf Schritten
Sie sitzen mit Ihrem Konfliktpartner an einem Tisch und wollen das Problem angehen. Und nun? Lesen Sie, was Sie selbst aktiv dafür tun können, um den Konfliktgraben nicht weiter auszuschaufeln, sondern ihn peu à peu, Schaufel für Schaufel, wieder zuzugraben.
Ausgerastet – was nun? Die zwei besten Strategien, zerschlagenes Porzellan zu kitten
Sie haben sich die ganze Zeit beherrscht, haben sich gesagt, dass es doch gar nicht so schlimm ist, dass es sich nicht lohnt, sich aufzuregen. Und dann passiert es doch. Der berühmte Tropfen bringt das Fass zum Überlaufen und Sie rasten aus! Oder aber ein aufgebrachter Mensch greift Sie an und ergießt eine Schimpftirade über Sie. Sie wissen gar nicht, wie Ihnen geschieht. Und dann? Lesen Sie, wie Sie mit beiden Situationen umgehen können, ohne dass verbrannte Erde zurück bleibt.
Die schnellsten Notfall-Strategien zur Konfliktvermeidung
Ist das Kind erst einmal in den Brunnen gefallen und der Konflikt ist da, sind oft weiter reichende Maßnahmen erforderlich. In vielen Situationen im Alltag können Sie aber schon im Vorfeld einiges tun, um es erst gar nicht zum Konflikt kommen zu lassen. Mit ein paar sanften, aber wirkungsvollen Strategien steuern Sie aktiv zur Besänftigung der Gemüter bei, ohne sich dabei klein zu machen.
Sie möchten auch von diesen Tipps profitieren? Dann fordern Sie sich jetzt die aktuelle Ausgabe von Amavida zu Ihrem kostenlosen 14-Tage-Test an!



Weitere Ausgabeninhalte:


Anderen den Vortritt lassen

Sagen Sie ab und zu „Heute sind die Anderen dran“. Gerade wenn Sie es gewohnt sind, dass Sie Ihren Willen durchsetzen können und dass Ihre Wünsche erfüllt werden, können es weniger Forsche manchmal schwer haben, ihre eigenen Wünsche und Vorstellungen gegen die Ihren vorzubringen. Nehmen Sie sich doch ab und zu zurück und stellen Sie sich auf die Wünsche anderer ein. Ihr Umfeld wird es zu schätzen wissen, wenn Sie sich mal weniger wichtig nehmen und den Anderen den Vortritt lassen.



© 2017, Amavida GmbH 
[ Startseite | Das ist Amavida | Tipp der Woche | Shop ]

Kontakt | Impressum