Amavida
Liebe das Leben! Ihr persönlicher Ideen- & Beratungsbrief

Positives Denken

Zufriedenheit

Gelassenheit

Glück

Donnerstag, 21. September 2017 
Startseite
   


Ich freue mich, dass Sie hier auf unserer Internetseite sind!

Bild von Inga Fisher Herzlich willkommen bei Amavida – schön, dass Sie zu uns gefunden haben!

Sie sind hier gold-
richtig, wenn Sie ...

...  sich nach einem bewussten und erfüllten Leben sehnen,
...  nach einem Sinn hinter der Hektik des Alltags suchen,
...  spüren, dass erstaunliche Fähigkeiten in Ihnen verborgen sind, die nur den richtigen Anstoß brauchen, um sich zu entfalten,
...  wenn Sie bisher nur noch nicht den richtigen Weg gefunden haben, Ihre Träume umzusetzen.

Ich verspreche Ihnen: Amavida wird Ihnen ein wertvoller Ratgeber für Beruf und Privatleben sein. Praxisorientierte, einfach umsetzbare Tipps werden Ihnen zu einem erfüllteren Leben verhelfen – und es wird Ihnen Spaß machen, sie anzuwenden.

Schauen Sie sich am besten gleich mal um!



Viel Vergnügen mit Amavida wünscht Ihnen

Ihre
Inga Fisher
Inga Fisher
Chefredakteurin



Suche auf Amavida




 Inhalte der aktuellen Ausgabe

Das lesen Sie in der Oktober-Ausgabe von Amavida



Stress – Nein danke! Tanken Sie neue Kraft
Stress ist in aller Munde und als logische Konsequenz auch das „Stressmanagement“. Das heißt im Grunde nichts anderes, als den Stress in den Griff zu bekommen und kontrollierbar zu machen.
Erforschen Sie Ihr aktuelles Selbstbild
Ihr Selbstbild ist letztendlich nichts anderes als ein Produkt Ihrer Phantasie, das über Jahre gewachsen ist und von Einstellungen, Glaubenssätzen und Anforderungen an Sie geprägt ist. Warum ist es denn überhaupt wichtig, ein positives Selbstbild zu haben? Oft ist das eigene Bild erheblich negativer gefärbt, als es sein müsste – was sich direkt auf Ihr Selbstwertgefühl auswirkt. Lesen Sie, wie Sie sich peu à peu positiv betrachten können und damit ein größeres Selbstwertgefühl erlangen können!
Die fünf Gebote für ein positives Selbstbild
Sie sind absolut einzigartig – und das ist auch gut so! Machen Sie sich diesen Gedanken ganz bewusst: Keiner ist so wie Sie, Sie sind absolut einzigartig in Ihrer Kombination aus Aussehen, Ihren geistigen Fähigkeiten und Ihren seelischen Anlagen. Vor dem Hintergrund macht es auch überhaupt gar keinen Sinn, sich mit anderen zu vergleichen, weil Sie immer nur Birnen mit Äpfeln vergleichen könnten.
Kein Lob ohne Tadel: Zehn Schritte zur konstruktiven Kritik
„Der Standpunkt macht es nicht: die Art macht es, wie man ihn vertritt.“ Schon Theodor Fontane hat erkannt, dass es nicht immer leicht ist, einen Standpunkt richtig und wirkungsvoll zu vertreten. Auch konstruktiv zu kritisieren ist wahrlich nicht einfach: Eigene Emotionen können den Blick verklären, oder die Formulierung kann zu harsch sein. Oder inhaltlich nicht präzise genug. Ein echtes Minenfeld. Sensibilisieren Sie Ihre Sinne und lernen Sie, wie Sie die schlimmsten Minen entschärfen können – um konstruktiv zu kritisieren.
Sie möchten auch von diesen Tipps profitieren? Dann fordern Sie sich jetzt die aktuelle Ausgabe von Amavida zu Ihrem kostenlosen 14-Tage-Test an!



Weitere Ausgabeninhalte:


Sendepause

Wenn Sie den ganzen Tag mit anderen Menschen zusammen sind, brauchen Sie ab und zu eine Kommunikationspause. Denn so schön Gesellschaft auch ist, manchmal ist sie ganz schön anstrengend. Treten Sie ab und zu den Rückzug in die selbstgewählte Einsamkeit an und kommen Sie so zur Ruhe. Das kann eine Viertelstunde, eine Stunde oder ein ganzer Tag sein. Ihr Umfeld hat sicherlich Verständnis dafür, wenn Sie freundlich auf Ihre Bedürfnisse hinweisen.



© 2017, Amavida GmbH 
[ Startseite | Das ist Amavida | Tipp der Woche | Shop ]

Kontakt | Impressum