Amavida
Liebe das Leben! Ihr persönlicher Ideen- & Beratungsbrief

Positives Denken

Zufriedenheit

Gelassenheit

Glück

Freitag, 18. August 2017 
Startseite
   


Ich freue mich, dass Sie hier auf unserer Internetseite sind!

Bild von Inga Fisher Herzlich willkommen bei Amavida – schön, dass Sie zu uns gefunden haben!

Sie sind hier gold-
richtig, wenn Sie ...

...  sich nach einem bewussten und erfüllten Leben sehnen,
...  nach einem Sinn hinter der Hektik des Alltags suchen,
...  spüren, dass erstaunliche Fähigkeiten in Ihnen verborgen sind, die nur den richtigen Anstoß brauchen, um sich zu entfalten,
...  wenn Sie bisher nur noch nicht den richtigen Weg gefunden haben, Ihre Träume umzusetzen.

Ich verspreche Ihnen: Amavida wird Ihnen ein wertvoller Ratgeber für Beruf und Privatleben sein. Praxisorientierte, einfach umsetzbare Tipps werden Ihnen zu einem erfüllteren Leben verhelfen – und es wird Ihnen Spaß machen, sie anzuwenden.

Schauen Sie sich am besten gleich mal um!



Viel Vergnügen mit Amavida wünscht Ihnen

Ihre
Inga Fisher
Inga Fisher
Chefredakteurin



Suche auf Amavida




 Tipp der Woche
Die drei Siebe der Kritik

Eines Tages begann jemand ein Gespräch mit einem Weisen mit den Worten: „Höre, Weiser, was ich dir schon immer sagen wollte: An dir gefällt mir gar nicht ...“ „Halte ein!“ unterbrach ihn der Weise, „hast du das, was du mir vorwerfen willst, durch die drei Siebe gesiebt?“ „Welche drei Siebe denn?“, fragte der andere vollkommen verdutzt.

„Ja, natürlich die drei Siebe der Kritik, mein Freund! Mal sehen, ob das, was du mir sagen willst, durch die drei Siebe hindurch passt. Das erste Sieb ist die Wahrheit. Hast du das, was du mir vorwerfen willst, geprüft, ob es wahr ist?“ „Nun ja, wahr? Ja, natürlich ist es wahr, weil ich es so sehe ...“

„So, so! Bist du dir da sicher? Und hast du es im zweiten Sieb geprüft – im Sieb der Güte? Wirfst du mir das, was du mir vorwerfen willst, aus Güte vor und weil Du mir wohlgesonnen bist?“ Zögernd sagte der andere: „Nein, nicht wirklich ...“

„So, so“, unterbrach ihn der Weise, „aber zumindest passt es doch durch das dritte Sieb – es ist doch notwendig, dass du mir das vorwirfst, oder?“ Sichtlich betroffen antwortete der andere: „Notwendig nun gerade nicht ...“ „So, so“, sagte lächelnd der Weise, „wenn es weder wirklich wahr noch gut noch notwendig ist, so lass uns nicht darüber sprechen. Belaste dich und mich nicht damit.“

 


Die bisher erschienenen Tipps:





Bewusst ausschalten

So entspannend fernsehen oder zappen auch manchmal sein kann – bisweilen lässt das Niveau der Programme doch arg zu wünschen übrig. Vermeiden Sie, dass Sie in solchen Situationen einfach „hängen bleiben“. Bevor Sie sich versehen, haben Sie Stunde um Stunde vor dem viereckigen Apparat verbracht und wurden regelrecht „zugemüllt“. Entscheiden Sie sich bewusst dafür abzuschalten. Nutzen Sie die freie Zeit für Spaziergänge, Unterhaltungen, Lesen oder gehen Sie einfach mal früher ins Bett – etwas zusätzlichen Schlaf können Sie wahrscheinlich wie die meisten Menschen immer gut gebrauchen.



© 2017, Amavida GmbH 
[ Startseite | Das ist Amavida | Tipp der Woche | Shop ]

Kontakt | Impressum